Leistungen BBF-GF

Die Einnahmen aus den Beiträgen werden für Massnahmen der beruflichen Grundbildung und der höheren Berufsbildung eingesetzt. Der Berufsbildungsfonds Gärtner & Floristen bestreitet somit die Schaffung der Rahmenbedingungen für eine optimal funktionierende Berufsbildung in der Branche.

Er beteiligt sich namhaft an den Berufs- und Meisterprüfungen sowie an der Betreuung der Prüfungsordnungen.

Der Fonds finanziert insbesondere die Erarbeitung und den Unterhalt folgender Gebiete:

  • Bildungsverordnung (BiVo) Gärtner, Florist und Polynatura Garden mit EFZ oder EBA
  • Prüfungsordnung für die Berufsprüfungen Obergärtner und Florit mit eidg. Fachausweis
  • Prüfungsordnung für höhere Fachprüfungen Gärtnermeister und Florist mit eidg. Diplom
  • Erarbeitung der Modulabschlussprüfungen für Berufs- und Meisterprüfungen
  • Organisation und Durchführung der Berufs- und Meisterprüfungen
  • Qualitätssicherung des gesamten Bildungssystem der Gärtner- und Floristenbranche

 

Im Weiteren werden die Erarbeitung der offiziellen Lehrmittel sowie die Erstellung der gesamten Prüfungsaufgaben für die Aus- und Weiterbildung finanziert. Zudem werden Leistungen im Bereich Bildungsmessen gewährt, damit auch im Kampf um Lernende die Gärtner und die Floristen entsprechend präsent sein können. Zum selben Thema gehört die Unterstützung der Berufsmeisterschaften, wo insbesondere die Gärtner an den Weltmeisterschaften schon mehrmals mit Goldmedaillen auf die Qualität des Gärtnerberufs aufmerksam gemacht haben.

Je Veranstaltung ist ein Leistungsantrag zusammen mit einem detaillierten Budget und einem genauen Projektbeschrieb bis am 31. Oktober im Vorjahr der Geschäftsstelle des BBF-GF zu übermitteln. Gestützt auf den Leistungskatalog werden die Anträge durch die Fondskommission geprüft und entsprechend bewilligt oder abgelehnt. Der definitive Leistungsbeitrag kann erst nach Erhalt und Prüfung der Schlussabrechnung festgelegt werden. Infolgedessen ist die offizielle, detaillierte Schlussabrechnung zusammen mit einem Foto des durchgeführten Anlasses einzureichen.